Radfahren in Mecklenburg Vorpommern

Radfahren in Mecklenburg Vorpommern

Radfahren in Mecklenburg Vorpommern

 

Urlaub in Deutschland – genauer gesagt in Ostdeutschland – ist noch ein wenig Abenteuer, jedenfalls wenn man mit Rad und Zelt unterwegs ist. Der Seen-Radweg führt durch abwechlungsreiche Landschaften und mit dem einen oder anderen Abstecher auch durch schöne Städtchen. Die oft einsamen Wege sind allerdings hier und da ein wenig holperig.

 

 

Die Zeltplätze sind einfach gehalten, für Radtouristen bieten sie wenig Komfort. Aufenthaltsräume oder gar Camping-Küchen, die einem das Zelten vereinfachen würden, haben wir nicht vorgefunden. Dafür waren die Menschen immer sehr freudlich und hilfsbereit.

 

 

Wir sind ca. 500 km gefahren, bis ganz nach Usedom haben wir es leider nicht geschafft. Aber beim nächsten Mal!

Privacy Policy Settings